Trump und die starke und aggressive Bevölkerung der Nato-Partner

Irgendwo hatte ich diese Geschichte schon gelesen. Sie war ein bisschen anders »verpackt« und ging ungefähr so: Trump habe sich nachts über die Risiken des Nato – Beistandspaktes Gedanken gemacht, die er für sein Land haben könne.

Ein fast sympathischer Zug.

Ich musste schmunzeln. Immerhin, der Mann hat die möglichen Auswirkungen des Nato – Beistandspakt und seine vielleicht ungewollten Mechanismen scheinbar verstanden.

Sein putziges Beispiel von der starken und aggressiven Bevölkerung des Mitgliedsstaates Montenegro und seine beinahe angstvolle, für seine Verhältnisse aber hellsichtige Schlussfolgerung: »Die Verteidigung eines kleinen Verbündeten wie Montenegro könne im dritten Weltkrieg enden« ist bezeichnend für die Ignoranz und den Kleingeist dieses Präsidenten.

Nee, is klar. America first!

Danach, wie es vielen Verbündeten damit erging, dass sein Land fragwürdige Kriege zum Teil mit Lügen begründete und skrupellos die Gefahr der Ausweitung auf die Verbündeten der Nato riskiert hat, fragt dieser Mensch nicht.


Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.