Stackable mit Version 2

featuredimage

Quelle: HorstSchulte.com

Eines der beiden Gutenberg – Block – Plugins, die ich in meinem Blog einsetze, ist seit heute in Version 2 verfügbar.

Ich hatte die Beta-Versionen ausprobiert und war schon gespannt darauf, wie die Autoren von den Philippinen ihr Produkt weiterentwickeln werden. Es wird weiter heftigst daran gearbeitet.

Das Plugin „Stackable“ ist in der kostenlosen Standard-Version direkt in der Wordpress-Bibliothek herunterzuladen.

Ich finde, der Fortschritt gegenüber der Vorversion ist wirklich beachtlich. Damit lassen sich eine Menge unterschiedlichster Layout – Ideen realisieren.

Wie auch bei CoBlocks, dem anderen Gutenberg – Block – Plugin, das ich hier einsetze, kann der Nutzer die verschiedenen Blöcke nach Belieben zu- und abschalten. Das ist übrigens inzwischen allerdings auch im Editor selbst – und zwar für alle Blöcke, die unter Ihrer Wordpress-Installation laufen – möglich.

Nachfolgend habe ich (willkürlich) einmal eine Reihe von Blöcken hintereinander aktiviert, um hier die aus meiner Sicht echt gelungenen Block-Lösungen von Stackable zu zeigen. Hier ein Showcase auf der Website des Herstellers.

Mir ist klar, dass solche Lösungen nicht für jeden Blogger interessant sind, zumal die hier im Einsatz befindliche Premium-Version immerhin knapp 30 $ kostet.

Aber Sie können, falls Sie damit etwas experimentieren möchten, ja auch die Standardversion einmal unter die Lupe nehmen. Vielleicht ist das ja was für Sie?

Quelle Featured-Image: HorstSchulte.com

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.
Your Mastodon Instance
Share to...