Sternstunde der Philosophie unter völlig veränderten Vorzeichen

featuredimage

Quelle: HorstSchulte.com

Ob das, was vor ein paar Jahren noch als „Sternstunde Philosophie“ vom schweizerischen Fernsehen und Rundfunk gefeiert und oft aufgerufen wurde, heute noch denkbar wäre? Ich meine, Richard David Precht sprach damals mit Herfried Münkler.

Besitzen beide in dieser verrückten Welt nach einer nur 12-jährigen Zeitspanne heute noch die dazu erforderliche Reputation? Würden diejenigen, die permanent die Verrohung unserer Debattenkultur beklagen, da mitspielen? Nicht, dass diese Leute (links/grün) selbst am Ende noch großen Anteil an der beklagten Entwicklung haben.

Quelle Featured-Image: HorstSchulte.com

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.
Your Mastodon Instance
Share to...