Weihnachten und der Coronastunk

Jammern, nörgeln, quengeln. Mein Eindruck von Oppositionspolitikern und Journalisten erreicht immer neue Tiefpunkte. Ich habs so satt, ständig immer nur zu hören, was die Regierung falsch macht. Ich wünschte, all diese Leute würden mal eine Woche die Verantwortung zu tragen haben. Alternativ: Eine Woche auf einer Intensivstation als Beobachter.

Lesen Sie mehr

«Meine» Meinung an den Mann gebracht.

Die NZZ trennt sich von einem Kolumnisten, weil er seinen Artikel auf einem Verschwörungsportal (ohne Abstimmung) veröffentlicht hat. Obwohl ein neuer Artikel dieses Autors ebenfalls seine Kritik an den Corona-Maßnahmen der Regierung behandelt, gewährt «Welt Online» ihm ein Forum. Von «Cancel Culture» ist also nix geblieben…

Lesen Sie mehr

Kann uns die Demokratie verloren gehen?

Im Osten sind ja ohnehin viele BürgerInnen unzufrieden mit dem, was ihnen als Demokratie zugemutet wurde. Überhaupt werden die Kritiker des Systems lauter. Was zweifellos an den vielen Krisen liegen dürfte, durch die wir uns in den letzten Jahren bewegt haben. Wohin führt die Unzufriedenheit mit dem, was für viele ohnehin keine echte Demokratie mehr ist? Wir wäre es, wenn wir unsere Ansprüche ein bisschen zurückzunehmen würden und uns darauf zu besinnen, was wir als gottgegeben und leider als viel zu selbstverständlich empfinden?

Lesen Sie mehr