Doppelt doof. Der TÜV empfiehlt bessere Infrastruktur für E-Roller und andere Verkehrsteilnehmer.

∼ 1 Min. Lesezeit

227

2 Kommentare

∼ 1 Min. Lesezeit

Paris hat die gefährlichen Dinger verboten. Die Abstimmung war ein wenig umstritten. Aber die Stadt ist nun befreit von den gefährlichen Vehikeln.

Die Überschrift bei „Spiegel Online“ lautet: „Zahl der tödlich verunglückten E-Scooter-Fahrer verdoppelt sich“.

Stimmt! Zwanzig E-Biker sind im letzten Jahr tödlich verunglückt. Wirklich schlimm. Dann empfiehlt der Autor des Artikels in Rücksprache mit dem TÜV, die Infrastruktur klar zu strukturieren. Ich war bisher davon ausgegangen, dass die Infrastruktur erst einmal hergestellt bzw. wiederhergestellt werden müsse, bevor man von klar strukturierten Wegen, Straßen und Kreuzungen profitieren könnte…

Zudem hat Paris insbesondere für die hier ach so wichtigen und in gewissen Kreisen verteidigten E-Roller, eine richtungsweisende Entscheidung getroffen. Dort sind E-Roller verboten!

Manche Autoren haben es echt drauf.

Deutschland falle international zurück, kritisierte Goebelt. Europäische Städte wie Paris, Kopenhagen, Utrecht, London oder Barcelona zeigten, dass von klarer strukturierten Wegen, Straßen und Kreuzungen alle profitieren. »Auch die Sicherheit der Autofahrer steigt«, so Goebelt.


Quelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Klicken Sie auf einen Stern, um es zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Keine Stimmen bisher! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Quelle Featured-Image:

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

2 Gedanken zu „Doppelt doof. Der TÜV empfiehlt bessere Infrastruktur für E-Roller und andere Verkehrsteilnehmer.“

  1. In Berlin Mitte haben sie jetzt gekennzeichnete Abstellplätze – und außerhalb soll man angeblich „die Miete nicht beenden können“. Dennoch stehen immer noch einige abseits herum!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.



Your Mastodon Instance
Share to...