Gestern war Herbstanfang – Och nöö.

∼ 1 Min. Lesezeit

86

7 Kommentare

∼ 1 Min. Lesezeit

Gestern war endgültig Herbstanfang. Innerlich wehre ich mich dagegen. Herbst und Winter werden nie meine Jahreszeiten. Da mochten mir die Farben des Herbstes noch nie ein Äquivalent sein – obwohl ich sie als Hobbyfotograf durchaus zu schätzen weiß.

Hier zeige ich euch eine kleine Präsentation von Blütenfotos, die ich während der letzten paar Jahre gemacht habe. Vergrößert die Show auf Vollbild und atmet die Frühlingsluft, die allein durch die Kraft dieser Farben förmlich riechbar wird.

Blütenmeer

Quelle Featured-Image:

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

7 Gedanken zu „Gestern war Herbstanfang – Och nöö.“

  1. Schöne Bilder!
    Herbst, wirklich? Hier in Berlin ist immer noch Sommer, auch die nächsten Tage sonnig, trocken, für Di, Mi, Do sind immer noch 26/27 Grad angekündigt – es wird der wärmste September aller Zeiten werden!
    Zu meiner Schulzeit gab es im „Hochsommer“ ab 25 Grad Hitzefrei! Was für ein Unterschied….

    AntwortenAntworten
  2. Ich freue mich auf die nicht mehr so hohen Temperaturen. Mir persönlich war der Sommer viel zu warm. Deshalb kommt mir der kühlere Herbst, mit hoffentlich auch etwas Regen, gerade recht.

    AntwortenAntworten
  3. Missverständnis! Ich meinte den Herbstanfang lt. Kalender. Hier ist es im Moment auch noch sehr schön. Jedenfalls scheint die Sonne. Allerdings waren die Temperaturen, insbesondere am Morgen echt niedrig, der Jahreszeit entsprechend.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.



Your Mastodon Instance
Share to...