Bald kann jeder mit KI Filmchen produzieren bzw. sein eigenes Drehbuch verfilmen

featuredimage

Quelle: HorstSchulte.com

Sora (Ein Projekt von Open AI) wird uns bald ermöglichen, 60-sekündige Videos über ein Textprompt zu „generieren“. Schöne Beispiele sind online.

Schaut man sich die Videos an und liest von der Begeisterung über diese „neue Dimension“ innerhalb der KI-Entwicklung, verstehe ich auf den ersten Blick die Vorbehalte nicht.

Allerdings bleibt diese Wirkung nicht allein. Vorbehalte und vielleicht begründete Sorgen verschwinden nicht. Auch die rasante Fortentwicklung dürfte daran einen Anteil haben.

Welche Sorgen treiben die Menschen mit Blick auf KI um, die sich außerhalb der möglicherweise gerade in Deutschland vorherrschenden Technik-Skepsis bewegen? Nun, es gibt schon einige konkrete Punkte.

Arbeitsplatzverluste

Die Automatisierung durch KI könnte zu einem erheblichen Verlust von Arbeitsplätzen in verschiedenen Branchen führen, was die Lebensgrundlage vieler Menschen gefährdet.


Ethik und Sicherheit

Es gibt Bedenken hinsichtlich ethischer Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von KI, einschließlich der potenziellen Verletzung von Datenschutz und Privatsphäre sowie der Möglichkeit, dass autonome Systeme unbeabsichtigte Folgen haben oder sogar Schaden anrichten könnten.

Ungleichheit und Machtungleichgewicht

Es besteht die Sorge, dass diejenigen mit Zugang zu fortgeschrittener KI-Technologie einen Wettbewerbsvorteil gegenüber denen haben könnten, die keinen Zugang dazu haben, was zu einer weiteren Verschärfung von Ungleichheit und Machtungleichgewicht führen könnte.


Abhängigkeit von Technologie

Die zunehmende Integration von KI in verschiedene Aspekte des täglichen Lebens könnte zu einer erhöhten Abhängigkeit von Technologie führen, was das Risiko birgt, dass Menschen weniger selbstständig werden oder dass es zu schwerwiegenden Störungen kommt, wenn die Technologie ausfällt oder gehackt wird.


Existenzielle Risiken

Einige Menschen befürchten, dass KI-Systeme irgendwann so fortgeschritten werden könnten, dass sie außer Kontrolle geraten und die menschliche Existenz gefährden könnten, sei es durch unbeabsichtigte Folgen oder durch absichtliche Nutzung von KI für schädliche Zwecke.


Missbrauch von KI

Es besteht die Sorge, dass KI-Technologie von Regierungen oder anderen Akteuren missbraucht werden könnte, sei es für Überwachungszwecke, zur Manipulation der öffentlichen Meinung oder für militärische Zwecke.

Quelle Featured-Image: HorstSchulte.com

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.
Your Mastodon Instance
Share to...