Warum soll bei Merkel nicht auch klappen, was bei Laschet prima funktioniert hat?

Dr. Alexander Kissler, deutscher Journalist in Diensten von Gujers NZZ, hat den Auftritt von Kanzlerin Merkel anlässlich einer Filmpremiere (BILD: … und Merkel geht ins Kino) als eine gute Gelegenheit gesehen, sie vor dem Ende ihrer Dienstzeit noch einmal so richtig in die Pfanne zu hauen. Wir wissen ja inzwischen, dass Lachen zum falschen Zeitpunkt … Artikel lesen

Geteilte Verantwortung ist keine Verantwortung.

Um die Verantwortung aller Firmen, die sich in einer Lieferkette befinden, einzubeziehen, braucht es ein Lieferkettengesetz gegen das sich nun, da das Thema konkret wird, die deutsche Wirtschaft mit fadenscheinigen Begründungen wehrt. Hoffentlich wird die Regierung wegweisende Weichen stellen. Klare Regeln sind seit Jahren überfällig.

Kreuzfeuerchen der Kritik

Wenn ein Mann die Regierung ins Kreuzfeuer nimmt und die Medien diese Tatsache als aufkommende aufkommende Kritik verkaufen.