Warten wir mal ab bis die in München und Berlin fertig analysiert haben. Ich sag euch voraus: Die Regierungen in Bayern und in Berlin werden genauso weiterwurschteln wie sie’s bisher jetzt gemacht haben.

Ich bin überzeugt davon, dass die Bayern – Wahlen weder in Berlin noch in München sichtbare Spuren hinterlassen werden. Es herrscht Agonie.

Die Gesichter werden die gleichen bleiben. Dieses Gewürge von Politik – oder wie man das auch nennen möchte – wird man uns weiterhin zumuten. Die aktuellen Protagonisten sind so ratlos, dass ihre Ratlosigkeit via Fernsehen mit Händen greifen kann.

Ich glaube, dass sich frühestens bei den Wahlen im Osten, also im nächsten Jahr, der Druck auf die GroKo so groß wird, dass etwas in Bewegung gerät. Solange wursteln die weiter. Auch das nächste Debakel, also die hessischen Wahlen, werden daran nicht ändern. 

Es wirkt so, als sei das Parteivolk sowohl in der Union als auch in der SPD schon so ohne Orientierung und ohne Plan, dass sie ihre Parteiführung nicht unter Druck setzen können.

Ich glaube, dass sich bei Merkel und Nahles die Einsicht durchgesetzt hat, dass sie bis zum Ende der Legislatur durchhalten müssen, weil ihre Karrieren alternativlos in einem großen schwarzen Loch enden werden.

Wie die Geschichte über beide mutmaßlichen Totengräber der Volksparteien urteilen wird, ist für manche längst klar, für andere bleibt das auch über diesen Termin hinaus eine offene Frage.

Analysen werden auch diesbezüglich noch massenhaft erstellt und präsentiert werden. Viel Aktivität wird sich entfalten – von allen möglichen Verantwortungsträgern.

Berater werden ein- und ausgehen. Aber Verhaltensänderungen wird es nicht geben! Die Demokratie wird weiter darben und beiläufig wird ihre Akzeptanz in der Bevölkerung weiter zurückgehen. Da nutzen dann auch keine Demonstrationsveranstaltungen mit wahlweise (je nach Medium) 140.000, 240.000, 250.000 oder 274.000 Teilnehmern nix mehr.

Schon gar nicht, wenn wir nach solchen Demos darüber streiten, ob auch die „Richtigen“ teilgenommen haben. Bei den Rechten spielen solche Feinheiten in aller Regel keine Rolle. Die rotten sich einfach zusammen und machen eben jenen Scheiß, den Nazis halt so machen. Aber wehe, bei einer linken Demo reihen sich die Falschen ein!

Wer es im September 2017 nicht begriffen hat aber stumpf das Gegenteil behauptete, wird auch jetzt nichts ändern. Es sind die falschen Persönlichkeiten, und es sind die eingefahrenen Mechanismen, die unsere Gesellschaft daran hindern werden, sich auf andere Zeiten adäquat einzustellen.

Unsere Politikerkaste wirkt so abgefuckt, dass sie sich durch die ja ohnehin längst erwarteten Ergebnisse (Bayern Wahl) kein Stück mehr beeindrucken lässt. Bis zum Legislaturende machen sie genauso weiter wie bisher. Ich glaube, dass sogar Seehofer bei der Stange (also im Amt) bleiben wird. 

Und ich dachte mal, Frauen würden es besser machen, wenn sie endlich in der Politik mal etwas zu sagen hätten. Was für eine bescheuerte Illusion.

Lesezeit: 2 Min.  · 37 Views  · 15 Shares

Horst Schulte

Irgendwann Anfang der 2000er Jahre habe ich mit dem Bloggen angefangen. Es ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

horstschulte.com · bedburgisches.de · blogmemo.de

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Das war ganz klar ein Denkzettel für unsere Bundesregierung. Ich hoffe mal dass die spätestens nach der Hessenwahl etwas merken. In den letzten Monaten haben die nichts mehr auf die Reihe gekriegt. Und auch der Dieselpakt nimmt die meisten Dieselfahrer dieses Landes nicht mit. Schon alleine die Tatsache dass Frankfurt als Stadt mit zukünftigen Fahrverboten nicht eingeschlossen ist zeigt mir dass die Vereinbarung von Leuten getroffen wurde die in einer anderen Welt leben.

  2. Ich würde ja sogar sagen, der „Dieselpakt“ hat uns nicht nur nicht mitgenommen. Die haben uns gnadenlos verarscht. Und die Quittung dafür wird noch ganz andere Dimensionen bekommen, fürchte ich. Die Gerichte werden die Politiker u.U. dazu zwingen, mehr Städte mit Fahrverboten für Dieselfahrzeuge auszuweisen. Erst dann wird der Verdruss richtig aufkochen. Oder auch nicht. Die Deutschen sind diesbezüglich schwer auszurechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.