Bloß keine Experimente in Bayern – Regierung glaubt an ihr Perpetuum mobile

  • 19. Oktober 2018

In meinem Artikel vom 13. Oktober lag ich ganz gut mit meiner Einschätzung, was das zu erwartende Ergebnis der CSU anlangte. Sie schnitt erheblich besser ab, als viele es sich gewünscht hätten. Mich eingeschlossen. «Die CSU verliert zwar auf jeden Fall. Aber mich würde es nicht überraschen, wenn sie trotzdem noch 36-37% der Wählerstimmen erreichen könnte.»Die 10 % (AfD), die im Oktober stabil gemeldet wurden, sind sogar ein wenig schlechter als das Ergebnis der Bundestagswahl…

mehr lesen ➟

Diese immer gleichen gestanzten Antworten sind deprimierend!

  • 14. Oktober 2018

Warten wir mal ab bis die in München und Berlin fertig analysiert haben. Ich sag euch voraus: Die Regierungen in Bayern und in Berlin werden genauso weiterwurschteln wie sie's bisher jetzt gemacht haben. Ich bin überzeugt davon, dass die Bayern - Wahlen weder in Berlin noch in München sichtbare Spuren hinterlassen werden. Es herrscht Agonie. Die Gesichter werden die gleichen bleiben. Dieses Gewürge von Politik - oder wie man das auch nennen möchte - wird man…

mehr lesen ➟
Bayern

Bayern als demokratisches Modell

  • 13. Oktober 2018

Auf die Dummheit der Menschen ist Verlass. Vor allem dann, wenn es um Politik geht. Und das ist, wenn wir uns umschauen, tröstlicherweise kein deutsches Phänomen. Dabei gilt: Nichts gegen Pluralität, gegen unterschiedliche politische Überzeugungen und Meinungen - solange sie demokratische Regeln beachten. Wie sich leider zeigt, sind wir trotz unserer Vergangenheit nicht gefeit davor, rechtsradikalen Parteien auf den Leim zu gehen. Vorzugsweise lässt sich dies im Osten Deutschlands bestaunen. Nach Umfragen ist die AfD…

mehr lesen ➟

Die CSU – Umfragewerte können sich erholen

  • 10. Juli 2018

Klar, ich mach mir selbst was vor, wenn ich seit Monaten betone, dass der Trend in Umfragen zugunsten der AfD läppisch und auf keinen Fall besorgniserregend wäre. Bei den Bundestagswahlen im September 2017 erhielt die Partei 12,6%, jetzt liegt sie - je nach Umfrage - bei 17,5%. Wer hat an der Uhr gedreht? Es war jene bayerische Regionalpartei, die sich selbst "Christlich Soziale Union" genannt hat, deren schreckliche Führung tatsächlich daran glaubt, die Rechtsradikalen dadurch…

mehr lesen ➟

Die AfD ist ein Ventil für die Frustrierten

  • 5. Juli 2018

AfD-Wähler mag ich ungefähr so gern wie die Partei selbst. Ich muss nicht so tun, als hätte ich Verständnis für eine Politik, die meinen Überzeugungen zuwiderläuft. Also auch nicht denjenigen gegenüber, die die Parolen - oft ohne jeden Anstand - nachplappern und mit ihren unwillkommenen Kommentaren verzieren. Wer zur AfD und ihren Ideen schweigt und wer überhaupt der Diskussion zwischen Menschen mit abweichenden Standpunkten aus dem Weg geht, setzt sich dem Vorwurf aus, elitär und…

mehr lesen ➟

Die Signale der CSU

  • 21. Juni 2018

Gestern bei "Maischberger" habe ich mich gefreut wie ein Plätzchen, weil in dieser Sendung ein Faktum endlich klar herausgearbeitet wurde, um das sich die CSU bisher erfolgreich herumgedrückt hat. Robert Habeck, Grüne, hatte ebenfalls Spaß. Er ertappte CSU-Generalsekretär Blume dabei, wie er den dreiundsechzigsten Punkt des legendären Masterplans seines Parteichefs, Horst Seehofer, gleich zweimal hintereinander als "Signal" bezeichnete. Ja, unglaublich oder? Da inszenieren die Granden dieser Splitterpartei eine Staatskrise, weil sie als letzten Ausweg das…

mehr lesen ➟