Uff, Gewaltexzesse blieben aus. Echt?

Soll so das neue Normal aussehen?

Weiterlesen

featuredimage

Quelle: HorstSchulte.com

In Sachsen hat die AfD um weitere 4 Prozent zugelegt. Dazu fällt manchen nichts anderes ein, als das Verbot der Partei zu fordern.

Berlins Regierender Bürgermeister, Wegner (CDU), übernimmt nicht die Tonalität mancher anderen Politiker. Er ist nicht milde gestimmt, weil es diesmal in Berlin nur 400 vorläufige Festnahmen gab und nur 40 Polizeibeamte verletzt wurden.

Es scheint, dass in der politischen Arena eine Art Erleichterung spürbar ist, da sich die befürchteten Gewaltausbrüche auf unseren Straßen glücklicherweise nicht bewahrheitet haben.

Davon, dass die Vorsichtsmaßnahmen enorm viel Geld und Aufwand kosten und die Hysterie wohl auf gar keinen Fall zur Normalität werden dürfe, hörte ich wenig.

Stattdessen werden in Köln weiter vor jeder Messe die Besucher einer Durchsuchung unterzogen, weil man islamistische Anschläge befürchtet.

Herzlich willkommen in unserer neuen Realität, die bloß noch von großer Sorge und Angst geprägt ist. Und ein herzliches Dankeschön an die Politik, die es nicht schafft, die richtigen Akzente und Signale zu setzen. Dummheit und Feigheit werden eben immer bestraft. Heute sieht es danach aus, dass alles nur noch schlimmer wird.

Quelle Featured-Image: HorstSchulte.com

Letztes Update:

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

6 Gedanken zu „Uff, Gewaltexzesse blieben aus. Echt?“

  1. Es wird vor allem alles schlimmer geredet als nötig. Die ganzen dumpfen Law&Order-Drohkulissen vor Silvester hätte man sich schenken sollen. Das ist nichts weiter als dicke Backen aufblasen und dicke, heiße Luft ablassen. Vor allem Faeser hat sich wieder mal komplett daneben hervorgetan. Wer soll das ernst nehmen?

    Man kann einfach ohne dieses ganze Getöse die Polizei effektiv einsetzen und fertig. Im Ergebnis haben wir völlig ausreichend geltendes Ordnungs- und Strafrecht, das angewendet werden kann und muss. Genügend Polizei haben wir auch.

    Aber die regierende und opponierende Politik hat nach wie vor nichts Besseres zu tun als ins selbe kraftmeiernde Horn zu blasen wie die vereinte Rechte. Mit exakt denselben Phrasen.

    Man kann keine Politik gegen den braunen Mob machen, indem man dieselben Texte im selben Tonfall verwendet wie die. Warum begreift das immer noch keiner?

    Vernünftige Politik, vernünftige, kluge Rechtsdurchsetzung durchgeführt und das sachlich, ruhig und transparent kommuniziert, nur so geht das.

    Aber ich glaube, das ist alles witzlos, was ich sage. Der Drops ist längst gelutscht. Alle (CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne) stehen sie doof hinter ihrer vermeintlichen „Brandmauer“ wie das Karnickel vor der Schlange, während auf der anderen Seite die AFD ungehindert kräftig Zustimmung und bald massig Wählerstimmen einsammelt.

    Die AFD wird nicht verboten werden, mindestens nicht vor Herbst 2025. Wer glaubt das denn ernsthaft?

    Die hat im Übrigen längst ein Potenzial von 30+ Prozent in der Mehrzahl der Bundesländer.

    Und nach ein Verbot kämen all die Wähler wieder zurück? Glaubt das jemand? Echt??

    Ich wünsche dir und deiner Familie trotzdem alles Gute im neuen Jahr.

    Ps.: Diese Firefly-generierten Bilder sind übrigens ausnahmslos entsetzlich. Sehe ich jedenfalls so. Im Gegensatz selbst zu einem mittelmäßigen Foto steckt dahinter eben keinerlei bildnerische Intelligenz. Bloß ausgeklügelte Algorithmen, die aus gigantischen Datenbeständen aufgrund von Prompt-Regeln Bilder zusammenkleistern. Ich kann damit halt gar nichts anfangen. Isso.

  2. Auch dir und deiner Familie alles Gute zum neuen Jahr. Ich wünsche euch viel Glück und Gesundheit. Klingt etwas abgestumpft. Aber das ist es, worum es immer geht und auch gehen sollte. 🙂

    Nur die Dummen fallen halt auf das herein, was der Mainstream vorgibt.

    Die Botschaft ist angekommen.

    Ich werde den Teufel tun und auf die Themen verzichten, die Linken und Grünen unangenehm sind, weil sie ihre Weltsicht zerbröseln. Schon gar nicht werde ich dies tun, weil die AfD das Thema beim Wickel hat. Richtig ist, dass dieses Land aufgrund gravierender politischer Fehler schweren Schaden nimmt.

    Das ist keine Propaganda von rechts, sondern eine Tatsache, die mit Händen zu greifen ist. Übertreibungen finden statt. Nur leider nicht bloß im rechten politischen Spektrum. Realitätsverweigerung ist dann am schlimmsten, wenn man die Macht hat, die Dinge zu beeinflussen.

    Mit den hier verwendeten Beitragsbildern will ich keine Schönheitspreise gewinnen. Sie dienen nur der Bebilderung eines Themas. Das lässt sich mit den bisherigen Methoden (eigene Bilder, Pexel etc.) oder den Verzicht nicht wirklich kompensieren. Ich finde die Bilder ok, auch wenn sie sicher keinen Schönheitspreis gewinnen. Andererseits hat die Qualität auch etwas damit zu tun, wie viel Arbeit ein Nutzer in die Definition (Text zu Bild) investiert. Es ist in einer Minute fertig und kann halbwegs passend zum Thema individuell erstellt werden. Ich nehme an, dass sich die Qualität innerhalb kurzer Zeit noch sehr viel annehmbarer entwickelt.

  3. @Boris: So unterschiedlich sind die Geschmäcker, ich habe neulich noch gefragt, wo die Bilder her sind, weil die mir so gut gefallen. 🙂

  4. Boris trifft aber auch einen wichtigen Punkt: Dieses Gewarne und Getöse vorher – das ist genau kontraproduktiv! Man bekommt ja glatt den Eindruck, die Politik sehne die „Ausschreitungen“ herbei!
    Ganz abseits jeglichen Migrantenthemas war das lange Jahre bezüglich des 1.Mai in Berlin genauso! Hier waren Autonome und diverse Krawallanten am Werk – und genau wie jetzt wurde schon Wochen zuvor gewarnt, befürchtet etc. usw. Mit dem Erfolg, dass sich diese Szene geradezu „eingeladen“ fühlte.
    In Berlin war es dieses Jahr wirklich sehr viel ruhiger, nicht nur in den böllerfreien Zonen.
    Die einzig erwähnenswerte Massenversammlung mit Böllermissbrauch war am Alexanderplatz, nicht in Neukölln.

  5. Jetzt hab ich ganz vergessen, Dir ebenfalls ein gutes neues Jahr zu wünschen – bei bester Gesundheit und in anhaltender Schreiblaune!!! Auf dass wir weiterhin hier Aktuelles debattieren können – ein seltener Ort, an dem das ohne Getrolle stattfindet! 🙂

  6. Hallo Claudia, Danke für die netten Wünsche, die ich aufs das Herzlichste erwidern möchte. Alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

    Ich bin heute den ersten Tag wieder auf den Beinen. Ich habe mir eine Infektion mit hohem Fieber eingehandelt. Wie und wo auch immer.

Kommentare sind geschlossen.

Your Mastodon Instance
Share to...