Waldweg

Natürliche „Kunst“

Ich liebe die Natur. Gleichzeitig mache ich zu wenig, um sie zu schützen. Dessen bin ich mir bewusst. Aber es gibt Menschen, die unserer Natur mutwillig schaden. Wenn ich unterwegs bin, mache ich viele Fotos. Bei der Wahl meiner Motive bin ich wenig wählerisch. Es … mehr lesen

Andrea Bocelli

Wenn unsere Sinne nicht ausreichen

Die kreativsten und berührendsten Ideen, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind, waren Initiativen einzelner Menschen. Wie zum Beispiel das abendliche, gemeinsame Singen an geöffneten Fenstern Bergamos oder anderen Städten Norditaliens. Ich glaube, dass solche Aktionen, die unsere Sinne erreichten, die Gefahr für uns alle begreiflich … mehr lesen

Bloggen

War das von Gott so geplant?

So schrecklich ich solche Entwicklungen auch finde. Ich sehe es fatalistisch. Wir haben uns die Erde Untertan gemacht. So, wie es unserem Wesen entspricht. Mehr Infografiken finden Sie bei Statista Da ist für andere kein Platz. Dass wir damit unsere eigenen Lebensgrundlagen verändern oder sogar … mehr lesen

Ich habe genug von Appellen, die nix kosten aber auch nix bringen

Immer wenn was passiert, sind auch gleich die Mahner zur Stelle. Das nervt! Oder bringt es uns weiter, wenn sofort nach der Wahnsinnstat eines durchgeknalltern Mörders (Christchurch) Appelle – verbunden mit pauschalen Vorwürfen und Forderungen an die hiesige Gesellschaft – postuliert werden? Vielleicht ist das … mehr lesen

Christoph Eisenbarth, Bedburg

Ällen aus Bedburg

Eben habe ich mich noch darüber »beklagt«, dass ich von einem Thema, das mich seit Monaten beschäftigt, nicht lassen kann. Aber jetzt habe ich was wirklich Schönes gefunden.  Im Facebook-Profil bei Christof Schauf bin ich auf dieses »Bedburger« Video gestoßen, das Christoph Eisenbarth vor ein … mehr lesen